Wärmedämmung

Aufdachdämmung

Um im Sommer eine Überhitzung von bewohnten Dachräumen zu vermeiden, ist es wichtig, dass der eingesetzte Dämmstoff nicht nur im Winter vor Kälte sondern auch im Sommer vor Hitze schützt. Deshalb sollte er zum einen eine niedrige Wärmeleitfähigkeit und zum anderen eine hohe Wärmespeicherfähigkeit aufweisen. Die GUTEX Holzfaserdämmplatte vereint diese beiden Eigenschaften in idealer Weise. Bei der Dachdämmung spielt neben dem Kälte- und Hitzeschutz auch der Schallschutz eine bedeutende Rolle. Sowohl die offenporige Faserstruktur, als auch das hohe Raumgewicht der GUTEX Platte sorgen für beste Schallschutzwerte! Darüber hinaus beeinflussen die Dämmplatten durch die sehr hohe Diffusionsoffenheit ( =3) und die Eigenschaft, bis zu 15 % des Plattengewichtes an Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, ohne an Dämmwirkung zu verlieren, das Innenraumklima entscheidend positiv.

Zwischensparrendämmung

Zwischen den Sparren sollte bei Dachkonstruktionen die Dämmung fugendicht abschließen und einfach zu verarbeiten sein. GUTEX Thermofibre Holzfaser-Einblasdämmung ist formflexibel und formatvariabel und deshalb besonders gut in verschiedensten Hohlräumen einsetzbar. Alternativ kann hier GUTEX Thermoflex , die flexible Dämmplatte aus Holz für Zwischensparren- und Gefachdämmungen, verarbeitet werden. Die elastischen, federnden Dämmplatten sind flexibel und lassen sich deshalb einfach zwischen Sparren einsetzen.
Durch die Kombination von winterlichem Kälte-, sommerlichem Hitze-, Schall- und Brandschutz sowie Dampfdiffusionsoffenheit und Feuchteregulierung wird wie bei allen anderen GUTEX Dämmplatten ein hoher Wohnkomfort gewährleistet.

DatenschutzImpressumBildrechte

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.